Zukunft der Banken

8.2. Danke an unsere Unterstützer

An dieser Stelle möchten wir allen Beteiligten danken, ohne deren tatkräftige Unterstützung dieses Projekt niemals entstanden wäre. Unser besonderer Dank geht an …


Holger Klitzke

… von der Agentur brandfoundation GmbH - https://brandfoundation.de, der dafür gesorgt hat, dass alles, was wir erarbeitet haben, auch wunderbar verpackt und aufbereitet wurde, und der uns immer als Motivator zur Seite stand.


Doreen Stahr

…  unsere großartige Lektorin, die Motor und Mutgeberin zugleich war und dafür gesorgt hat, dass wir alle unsere Arbeit auch wirklich zu Ende geführt haben.


Florian Bongartz

… unseren PR-Spezialisten, der alle unterstützt hat, die Spannendes zu sagen hatten, und der uns immer wieder erklärt hat, wie man Stories aufbaut.


Alexander Pavlov

… der unermüdlich mit uns Berge von Büchern las, stoisch weiterarbeitete — selbst wenn es echt anstrengend wurde  — und die Organisation der gesamten Bankanalyse übernommen hat.


Studenten in Bulgarien

… die bereit waren, unfassbar viele Daten zu erheben und einzutragen und das Ranking unermüdlich zu füllen.


Manuel Junker

… dessen genialem kaufmännischen Unternehmergeist die Bankanalyse entsprungen ist und der immer einen Weg gefunden hat, wenn wir nicht weiter wussten.


Alle Procederaner

… die uns in unzähligen Diskussionsrunden über Phänomene in der Bankenwelt zu wirklich hervorragenden Einsichten und Einschätzungen verholfen haben und unsere Ergebnisse durch ihr ehrliches und kritisches Feedback stets verbesserten.


Robert Meier und Sophie Plückhahn

… unsere wunderbaren Telefonie-Werkstudenten, die uns die 186 Gespräche mit Vorständen durch ihre Überzeugungskünste und ihre Hartnäckigkeit überhaupt erst möglich gemacht haben.


Prof. Tim Adam, Ph.D.

… der uns mit seiner wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin zur Seite geeilt ist, als die Daten immer spannender und mächtiger wurden, und uns tief in die Welt der Statistik geführt hat.


Ralf Heydebreck und Gisbert Beckmann

… die so lange die „normalen Aufgaben“ von Claudia Junker mit übernommen haben, damit sie ihren verrückten Plan verfolgen konnte, die gesamte Bankenwelt zu analysieren.


Und unser ganz besonders herzlicher Dank geht an alle großartigen Gastautorinnen und -autoren, die genau wie wir finden, dass es an der Zeit ist, einige (durchaus auch unbequeme) Punkte auszusprechen, damit die Bankenwelt ins Handeln kommt.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst. Wir haben deswegen entschieden, den Transparenzbericht in seiner Druckfassung (Erstveröffentlichung 2008, mehr als 3.500 Empfänger) maximal nachhaltig produzieren zu lassen.

Die Fink GmbH hat den Transparenzbericht 100% lokal® produziert und damit den kleinstmöglichen CO2-Fußabdruck hinterlassen. Die verwendeten Maschinen, Materialien, Papier — bis hin zum Fett der Druckmaschinen, stammen für die Produktion des Transparenzberichts fast ausschließlich aus einem Umkreis von nur 100 Km zur Druckerei.


Die Autoren

Zurück zu: Über den Bericht

Presse

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.