Zukunft der Banken

5.9. Es gibt keine schlechte Region. Es gibt nur falsche Strategien.

Eine beliebte Ausrede bzw. ein beliebter Glaubenssatz, um die Verantwortung für die Zukunft der eigenen Bank abzugeben, lautet: „Ich bin in einer schwierigen Region.“


Allerdings ist es zweifelhaft, ob die örtliche Lage wirklich der grundlegende Faktor ist, der den Erfolg eines Instituts bestimmt. Denn vor allem in den Regionen mit den ungünstigsten Bedingungen finden sich einige Banken mit sehr großer Ertragskraft. Wahrscheinlich sind es sogar die erschwerten Umstände, die diese Institute und ihre Mitarbeiter motivieren und darin bestärken, unternehmerisch zu handeln, um langfristig bestehen zu können.

In unserer Analyse haben wir einige Paare gefunden, die diese Folgerung untermauern. So gab es immer wieder innerhalb einer Region zwei Institute mit ähnlicher Größe und ähnlichem Geschäftsgebiet. Jedoch war das eine sehr ertragreich, das andere hingegen nicht.

Banken und Sparkassen können also auch in schwierigeren Regionen durchaus erfolgreich sein.

Diejenigen, die es bereits sind, haben für diese Herausforderung ungefähr drei bis vier Jahre benötigt. Demnach hätten einige Banken noch Zeit, wenn sie zu handeln beginnen würden.


Gut beraten in die Zukunft?

Zurück zu: Herausforderungen

IT in deutschen Banken

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.