Zukunft der Banken

3.3. Dienstleister mit Banklizenz

Es gibt verschiedene Dienstleister, die eine Banklizenz besitzen, sich selbst jedoch nicht als Bank sehen. Vielleicht liegt darin auch begründet, warum sie sich zu weiten Teilen nicht bewusst sind, dass sie Regulatorik vorhalten müssen und deswegen erst handeln, wenn negative Prüfergebnisse vorliegen. Diese setzen sie allerdings sehr ergebnisorientiert und effizient um und legen Wert darauf, dass die vorgenommenen Änderungen leicht zu pflegen sind. Als Unternehmer sind Dienstleister es gewohnt, ihr Geschäftsmodell zu verändern und an den Kunden anzupassen. Wenn der Markt es erfordert, erfinden sie sich neu. Aus diesem Grund ist es für sie auch nicht problematisch, Regulatorik einzuführen. Unterstützt wird diese Herangehensweise durch eine sachlich-fachliche Industriekultur, in der Fakten im Mittelpunkt stehen und nicht Politik.

Die neuen Banken

Zurück zu: Bankenlandschaft

Die anderen Player im System

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.